Vorteile und Nutzen ihrer SALTO Zutrittsanlage

Die Möglichkeiten und Vorteile durch den Einsatz einer elektronischen SALTO Schließanlage sind sehr vielfältig und gelten für alle von uns angebotenen Plattformen (HEYDT Connect, SALTO SPACE, SALTO KS).

Der Einsatz einer SALTO Schließanlage ermöglicht ihnen:

Minimalen Aufwand bei Schlüsselverlust:
Auf Schlüsselverluste kann kurzfristig durch gezielte Sperrungen reagiert werden. Vernetzte Systeme werden automatisch unmittelbar Sperrungen informiert. Durch das SALTO SVN übertragen Chipschlüssel Sperrinformationen an unvernetzte Systeme.

Nutzung von Smartphones als Chipschlüssel:
Mit der für Android und iOS verfügbaren SALTO JustIN Mobile App können Schließeberechtigungen Over the Air (OTA) an verifizierte Smartphones verschickt werden. Berechtigte Smartphones können wie Chipschlüssel zur Türöffnung verwendet werden.

Hohe Investitionssicherheit:
SALTO Anlagen können bedarfsgerecht auf bis zu 65.000 Türen und 4.000.000 Benutzer ausgebaut werden, und das über Standorte und Länder hinweg. Dabei kann der "Grundstein" ihrer Anlage bei einer Tür mit wenigen Schlüsseln liegen. Chipschlüssel können jederzeit in der Berechtigung angepasst, gesperrt und neu programmiert werden.

Gängige Defekte aus mechanischen Schließsystemen sind ausgeschlossen:
Die Berechtigungsabfrage erfolgt kontaktlos durch vorhalten von gültigen Identmedien oder Smartphones. Bei mechanischen Schließanlagen gängige Defekte durch den Verschleiß von Schlüsseln, Fremdkörper in Zylindern oder abgebrochene Schlüssel sind ausgeschlossen.

Komfortable und barrierefreie Bedienung:
Das stecken von Schlüsseln und das damit verbundene "treffen" der Schlüssellochung entfällt. Türöffnungen mit elektronischen Beschlägen und Wandlesern sind zugänglich und selbsterklärend. Berechtigungen werden optisch und akkustisch signalisiert.

Komplexe Anwendungsmöglichkeiten:
Schließberechtigungen können bezüglich Zeiträumen, Kalendern und Türen frei definiert und jederzeit angepasst werden. Anforderungen an Sicherheit und Bedienkomfort sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Stellen Sie uns auf die Probe, wir freuen uns darauf!

Minimaler Installationsaufwand:
Die meisten SALTO-Systeme sind batteriebetrieben und können mit geringem Aufwand in Betrieb genommen. Fest bestromte Systeme können mit einer Notstrompufferungen ausgestattet werden, was die Anlage gegenüber Stromausfällen unabhängig macht. Schwache Batteriestände werden frühzeitig und eindeutig angezeigt und können automatisiert per Mail gemeldet werden.

Automatische Abläufe und Integrationen:
Auf Basis von Ereignissen können automatische Abläufe umgesetzt werden. Gängige Beispiele sind die Sperrung von Systemen bei scharf geschalteter Alarmanlage sowie Info-Mails bei:
- schwachen Batterieständen (mit Informationen über betroffene Tür)
- verweigerten Öffnungsversuchen mit gesperrten Chipschlüsseln
- verweigerten Öffnungsversuchen bei hochsensiblen Türen wie z.B. Serverräumen
- Türöffnungen außerhalb der Öffnungszeiten
Die Chipschlüssel können neben der Zutrittskontrolle auch für weitere Anwendungen verwendet werden. Zeiterfassung, Druckerdienste (follow-me) und Bezahlsysteme sind nur einige Beispiele.